Dienstag, 11. November 2014

Softshelljacke für den Großen

Der Softshell für die neue Jacke liegt schon eine Weile hier, doch bei Jacken brauche ich immer eine Weile, bis ich mir im Klaren bin, wie sie aussehen soll. Klar war: Autos müssen drauf. Nach und nach fand ich passende Stickdateien und die Jacke konnte genäht werden. Als Schnitt habe ich "Jace" von Mialuna verwendet, er ist rel. schmal geschnitten, perfekt für Softshell und für meinen schlanken Sohn. Toll fand ich auch, dass es keine Schulternaht gibt. Die Kapuze ist abknöpfbar, ein Wunsch von meinem Mann. Falls die Kinder auf dem Spielplatz beim Klettern mit der Kapuze hängen bleiben geht diese ab.

Die Teilungsnähte habe ich mit Refektorpaspel verziert, damit der Große im Dunkel gut erkennbar ist. Außerdem sind die Stickereien teilweise auf reflektierendem Material. Ich habe einmal extra ein Foto mit Blitz gemacht, damit ihr sehen könnt, wie toll die Jacke leuchtet.



 
Hier sieht man die reflektierenden Details. Die Scheibe des Rennautos auf dem Rücken reflektiert ebenfalls.




Liebe Grüße, Carina



Kommentare:

Petra hat gesagt…

Wowh, die Jacke sieht klasse aus! Ich finde Softshell einfach klasse und sehr dankbar zum Nähen.
LG Petra

Nordseebabe hat gesagt…

Die Jacke ist sowas von toll. Ganz große klasse.

LG Birthe

UNICO, Kerstin NIkolaus hat gesagt…

Sieht super aus die Jacke!!!!

LG Kerstin

DieZaubernadel.de hat gesagt…

Tolle Jacke, Du bist bestimmt nun die Heldin Deines Sohnes.

LG,
Sandra