Donnerstag, 11. Dezember 2014

Miko und Möhrchen (probenähen)

Jane von timtom-Design rief mal wieder zum probenähen auf. Heraus kam ein tolles Shirt, bei dem die Kinder spontan selber entscheiden können, wo vorne und wo hinten ist und eine kuschlige Sweathose.
Benäht wurde der Große mit einer neuen Handballkombi. Seit einiger Zeit hat unser Kindi eine Kooperation mit dem örtlichen Handballverein, daher ist er also zu den Bambinis. Das Motiv fand ich in den Weiten des Internets. Er versteht den Witz dahinter zwar noch nicht, aber mir gefällt es richtig gut. Auf der Rückseite ist ein einzelner Handballer.
Möhrchen ist die perfekte Hose für den Winter. Oben nicht zu eng, die Beine aber so eng, dass man sie gut unter Schneehosen anziehen kann. Genäht aus kuschligem Sweat wird ihm bestimmt nicht kalt.

 
Der Mini bekam auch noch eine Miko-Möhrchen Kombi. Der Schnitt ist optimiert für windellose Kinder, wie man sieht passt er aber auch hervorragend mit normalen Windeln.

 
 
Und nun das Wichtigste überhaupt:
 
Die beiden Schnitte gibt es im Dawandashop von timtom-Design,

in dem es gerade ca. 50% Rabatt auf alle ihre Ebooks gibt!!!!!!!!!

Also, schnell bestellen!

Liebe Grüße, Carina

Sonntag, 30. November 2014

Trägertunika mit Armen

2 Tuniken für kleine Mädchen sind in letzter Zeit entstanden. Für so kleine Mäuse find ich diese Länge perfekt. Damit sie auch gut über den Babykopf gehen habe ich das Trägerkleid und das Babyshirt, beide von Klimperklein, gemixt. Die erste ist in eher mädchenuntypischen Farben, aber es gibt ja auch durchaus Mamis, die nicht auf pink und rosa stehen:-)


Für die zweite Tunika habe ich die Teilungsidee von Josefinchen von Allerlieblichst verwendet. Der Apfelstoff gehört ja eh zu meinen Lieblingsstoffen. Das fertige Stück gefällt mir richtig gut und die Idee mit dem Schnittmix werde ich sicher noch öfter machen.



Beide Tuniken werden verkauft (hier gibt es ja "nur" 3 Jungs) und finden hoffentlich Abnehmer, die sie genau so schön finden wie ich:-)

Liebe Grüße, Carina

PS: Das erste Mal verlinke ich nun zu den Meitlisachen.




 
 
 
 
 


Sonntag, 23. November 2014

Weihnachtswichtel

und kleine Engel gibt es ab dem 27.11. als Freebook bei Farbenmix.



Das ausführlich bebilderte und beschriebene Ebook stammt wieder aus der Feder von Kerstin alias UNICO.

Lasst Euch also überraschen, es ist soooo toll. Bei mir gab es leider nur einen Wichtel, aber der steht sogar selbstständig.

Akutell nähe ich fleißig an der Winterjacke vom Großen, ich hoffe, dass sie sie in der nächsten Abendnähsession fertig bekomme.


Vielen Dank Kerstin, dass ich Probenähen durfte.

Montag, 17. November 2014

My kids wear...

Heute nutze ich mal wieder die Chance, euch im Rahmen der tollen Montagsaktion von Frl. Rohmilch einige meine bis jetzt noch nicht gezeigten Werke vorzustellen.

Für den Großen gab es eine Jeans nach dem Schnitt "Fin" von Spukynelda. Mein absolutes Lieblingsschnittmuster für ihn. Entstanden ist sie aus einer alten Hose vom Opa. Lange geht das Recycling von Jeanshosen allerdings nicht mehr, daher hab ich mich mit vielen Jeanscoupons auf dem Stoffmarkt eingedeckt:-).
Der Pulli ist nach dem Schnitt "Lou" von Ki-ba-doo. Ich habe ihn jungstauglich angepasst, Taillierung rausgenommen, verbreitert und gekürzt. Tom und Jerry habe ich nach einer Malvorlage "genähmalt". Das erste Mal, dass ich diese Technik ausprobiert habe und ich bin wirklich begeistert. Erst dachte ich, es ist zu krakelig, aber das Endergebnis ist echt toll. Der Stoff ist ein Sommersweat in richtig tollem grün. Aus dem Material wird es noch ein paar Hoodies geben:-)


 
Der Mini hat eine Jeans nach einem Ottobreschnitt (Ottobre 04/2013, Alvin) an. Dazu ein Shirt (Raglanshirt von Klimperklein) und einen Pullunder (Pull*it*over von Sara&Julez, abgeändert zum Pullunder). Beide Sachen sind auf dem Nähwochenende entstanden. 

Der Mittlere hat seine Lou von letztem Jahr an. Damals war der Hoodie noch etwas groß, jetzt passt sie richtig gut. Genäht habe ich sie aus kuschligem Nicky. Die Hose habe ich mal für den Großen genäht, es war ein Ottobreschnitt (leider weiß ich nicht mehr, welcher).



So, jetzt schau ich mal, was die anderen Kinder so tragen.

Liebe Grüße, Carina

Dienstag, 11. November 2014

Softshelljacke für den Großen

Der Softshell für die neue Jacke liegt schon eine Weile hier, doch bei Jacken brauche ich immer eine Weile, bis ich mir im Klaren bin, wie sie aussehen soll. Klar war: Autos müssen drauf. Nach und nach fand ich passende Stickdateien und die Jacke konnte genäht werden. Als Schnitt habe ich "Jace" von Mialuna verwendet, er ist rel. schmal geschnitten, perfekt für Softshell und für meinen schlanken Sohn. Toll fand ich auch, dass es keine Schulternaht gibt. Die Kapuze ist abknöpfbar, ein Wunsch von meinem Mann. Falls die Kinder auf dem Spielplatz beim Klettern mit der Kapuze hängen bleiben geht diese ab.

Die Teilungsnähte habe ich mit Refektorpaspel verziert, damit der Große im Dunkel gut erkennbar ist. Außerdem sind die Stickereien teilweise auf reflektierendem Material. Ich habe einmal extra ein Foto mit Blitz gemacht, damit ihr sehen könnt, wie toll die Jacke leuchtet.



 
Hier sieht man die reflektierenden Details. Die Scheibe des Rennautos auf dem Rücken reflektiert ebenfalls.




Liebe Grüße, Carina



Montag, 3. November 2014

My kid wears...

Heute mache ich mal wieder bei der tollen Aktion von Frl. Rohmilch mit. Ich habe aber auch so einiges zu zeigen:-) Heute mal die neue Kombi vom Zwerg.
Er bekam eine Weste und passenden Sweatpulli. Nicht, dass er zu wenig Jacken hätte. Aber als ich das Designbeispiel (genäht von My little Miss Sunshine) von dem Pullover "Pull*it*over" von Sara&Julez sah, war es um mich geschehen. Solch eine tolle Kombi brauchte unser Kleinster dringend! Die Farbwahl fand ich einfach klasse und genau die richtigen Stoffe lagerten bereits in meinem Stoffschrank. Entstanden sind eine Weste "Sweatie" und ein "Pull*it*over", beides mit Reinwachspotential, damit die Kombi im Frühjahr noch passt. Spaßeshalber hab ich die Weste mal dem Großen angezogen (Gr. 116) und siehe da, sie passt auch ihm:-)






















Dazu passend gabs noch eine Cordhose aus tollem dunkelroten Cord mit gelb eingefassten Taschen. Den Schnitt ist eine von mir angepasste "Alvin" aus der Ottobre 04/2013. Mein Lieblingsschnitt für ihn.



Beim Nähwochenende ist auch noch ein passendes Shirt entstanden, ein Raglanshirt von Klimperklein aus tollem Stoff &Stil Jersey.


 Liebe Grüße, Carina

Dienstag, 14. Oktober 2014

Die ersten Schritte in die Selbstständigkeit

Schon oft wurde ich angesprochen, ob meine genähten Sachen auch zu kaufen seien. Lange habe ich die Frage verneint, doch seit einem Monat kann man meine genähten Sachen auch erwerben. Ich möchte das ganze eher klein halten, so viel Zeit habe ich mit meinen 3 Chaoten nicht. Daher werden meine Sachen erst einmal in einem kleinen Laden, der Creativbox, in einem Nachbarort zu kaufen sein.

Als erstes habe ich etwas für kleine Mädchen genäht, bei 3 Jungs hier fehlt mir das manchmal:-) Als Grundlage habe ich das Trägerkleid von Klimperklein verwendet, allerdings Ärmel dazu gebastelt. Verwendet habe ich eines meiner Streichelstöffchen, die Äpfel von Hamburger Liebe.

 

 
 
Dazu noch ein paar passende Schühchen nach dem tollen Schnittmuster von Lolletroll.
 
 
Ab jetzt bin ich auch bei Facebook zu finden, unter meinem neuen Namen "Fadenheld".
 
Liebe Grüße, Carina

Samstag, 4. Oktober 2014

Softshelljacke

Da der Mini nun auch öfter mal den Kinderwagen verlässt und selber läuft, bekam er eine Softshelljacke. Dem Mittleren hatte ich ja bereits eine genäht und versucht daraus zu lernen und die neue Jacke zu optimieren. Die Kapuze ist daher nicht mit Jersey (der trocknet viel langsamer als Softshell), sondern mit Taslan gefüttert. Dieses Mal gibt es Doppelbündchen, die unteren Bündchen (auf dem Foto schlecht zu erkennen) sind aus Spezialfleece von Extremtextil, dehnbar und schnell trocknend. Außerdem gab es eine Windschutzleiste, damit es nicht durchzieht. Softshell habe ich wie immer von bonnybee.
Als Schnitt habe ich die French Drops aus der aktuellen Ottobre gewählt (Gr. 86), der ist wirklich klasse. Da ich die Jacke ohne Futter genäht habe, habe ich ihn um ca. 1cm verschmälert. Unten in den Saum habe ich ein leicht gedehntes Gummiband eingenäht, damit die Jacke sich etwas anschmiegt ohne einzuengen. Auch in die Kapuze habe ich einen Gummi statt der Gummikordel eingenäht. An der Kapuze und dem Kragen fehlen noch die Klettbänder, aber getragen werden kann sie auch ohne gut:-)
Damit der Mini auch im Dunkeln gut sichbar ist, habe ich viele reflektierende Details eingearbeitet. Die Paspeln und viele Stickereien strahlen, wie man dank dem Blitz schon etwas erkennen kann. Die Stickereien (von Emioli) sind wirklich schön, aber alleine an der Arche auf dem Rücken saß ich 4 Stunden... Die Stickerein sind auf einem separaten Stück Softshell, das ich dann appliziert habe, damit der Softshell nicht perforiert und somit undicht wird.

 
 
 
Mal sehen, vielleicht verwende ich den Schnitt auch für die Winterjacke. Die Herbstjacke ist auf jedenfall ein richtiges Lieblingsstück geworden!
 
Liebe Grüße, Carina


Freitag, 3. Oktober 2014

Regenbogenhoodie mit Hose

Als ich den tollen Ringeljersey von Wicca gesehen habe, war es um mich geschehen. Ein Stoff, den man lieben muss. Die Qualität ist wirklich top, ein etwas dickerer, kuschliger Jersey.  Damit er richtig wirken kann hab ich ihn mit dunkelblau kombiniert. Ich war mir nicht sicher, ob die Vorderseite den Pullis zu leer wirkt, aber da mir kein passendes Motiv einfiel, hab ich sie so gelassen. Der Schnitt ist "Friis" von Lolletroll in 86/92. Eigentl. trägt mein Kleiner erst Gr. 80, aber dank der langen Bündchen wächst er lange mit.



Hosenschnittmuster ist "Lieblingsbuxe" von Fred von Soho. Nachdem ich vom Schnitt Herzbube so begeistert war, durfte dieser Hosenschnitt bei der letzten Rabattaktion bei Dawanda einziehen:-) Da er für dehnbare Stoffe konzipiert ist hab ich eine Nahtzugabe von 0,5cm zugegeben. Sie ist noch etwas groß (Gr. 86), aber gut tragbar.
 
 
Die Kombi durfte natürlich gleich ausgeführt werden:-)
 
 
Liebe Grüße, Carina
 

Donnerstag, 2. Oktober 2014

Viele, viele Sweatjacken

Oh jeh, viel genäht und nichts gezeigt... Ich muss mich bessern. Fangen wir mal mit den Sweatjacken an, die so nach und nach entstanden sind. Ich finde sie besonders im Sommer toll als Überziehjacke oder dann im Winter, wenn im Schlafanzug gefrühstückt wird.

Für einen kleinen Feuerwehrmann gab es diese Bandito (von Farbenmix) zum Geburtstag. Eine ähnliche habe ich bereits meinem Sohn genäht und er hat sie geliebt:-). Den Stoff habe ich aus dem örtl. Stoffladen, ein dehnbarer Frottee und ich find ihn sooo toll. Leider gibt es ihn nicht mehr:-(
 
 
 
Für den Kleinsten gab es eine Letz Break von Rosile. Er ist komplett mit Jersey gefüttert. Der Hai ist appliziert und stammt von einer Plottvorlage. Die Jacke ist leider gleich am Anfang schon etwas knapp gewesen:-(
 
 
Bereits letztes Jahr bekam unser Mittlere eine kuschlige Nickysweatjacke, bestickt mit Baustellenmotiven.

 
 
Zum 3. Geburtstag bekam er eine neue Sweatjacke aus dem tollen Stoffwelten-Baustellenjersey und Sommerjersey. Als Grundlage habe ich den Stoffmixpulli von Klimperklein genommen und als Jacke verändert. 
 
 
 
Der Große liebt immer noch seine Autos, daher bekam er zu seinem 5. Geburtstag eine Sweatjacke mit Rennmotiven. Das Sticken des Rennautos auf der Rückseite dauerte Stunden, aber bei einer Jacke, die viel getragen wird, lohnt sich auch der Aufwand.
Hier habe ich mal einen anderen Schnitt gewählt, "Bat Boy" aus der Ottobre 01/2013. Er passt wirklich sehr gut, davon wird es noch mehr geben:-)



 
Liebe Grüße, Carina

Freitag, 12. September 2014

Soundmachine...probeplotten für Rosile

Seit geraumer Zeit rocken die Kinder unser Haus, besonders der Mittlere ist lautstark mit dabei. Da wird die Musik angemacht (der aktuelle Lieblingshit ist "Der Schneider fing ne Maus") und mit Gegröle durch die Wohnung getanzt. Sogar der Kleinste macht schon mit.
Als ich dann den Aufruf zum probeplotten von Rosile entdeckte, musste ich mich einfach bewerben. Das Glück stand mir zur Seite und ich durfte die tolle Plottdatei tatsächlich testen!
Ein cooler Bär mit Kopfhörer und passendem Schriftzug. Das Mikrofon fand auf dem Ärmel seinen Platz.

 
 
 
Als ich das Motiv sah, wusste ich sofort, wie das passende Shirt aussehen sollte. Süß mit Zipfelkapuze aber trotzdem cool. Dem Mittleren jedenfalls gefällt es (wie eigentlich noch alles, was Mama für ihn näht, was für ein Glück:-))
 

 
Schnittmuster: IMKE von Farbenmix, leicht abgeändert
Größe: 98/104
Stoffe: Knol und örtl. Stoffgeschäft


Die Plottdatei könnt ihr bald bei Rosile im Shop erwerben!

Liebe Grüße, Carina

Donnerstag, 14. August 2014

Geschenk zur Geburt

Vor ein paar Wochen kam in unserem Bekanntenkreis ein kleiner Junge zur Welt. Damit wir beim ersten Besuch nicht mit leeren Händen dastehen hab ich ein Set aus Äpfelchen für den Kleinen genäht. Geplant war eigentlich nur ein Shirt+Strampelhose, doch als ich erstmal begonnen habe, konnte ich nicht mehr aufhören:-) Immerhin sind die 0,5m Apfeljersey aufgebraucht und in meinem Stoffschrank ein Plätzchen frei geworden (naja, nicht wirklich, aber egal).
Die Shirts und die Strampelhose sind nach den Schnittmustern von Klimperklein entstanden, ich mag sie einfach gerne. Passen perfekt und sehen gut aus. Die Stiefelchen sind ein Freebook. Ich hoffe, sie bleiben dank der Klettverschlüsse und dem Gummi am Fuß. Aus den letzten fitzelchen Stoff entstand noch ein Halstuch.
 
 
 
 
Schnittmuster Shirt mit Knopfleiste: Raglanshirt von Klimperklein, Gr. 68
Schnittmuster Shirt: Babyshirt von Klimperklein, Gr. 68
Schnittmuster Latzhose: Strampelhose von Klimperklein, Gr. 68
Schnittmuster Stiefelchen: Knuffelchen von Leela Minzz, Gr. 16
Schnittmuster Halstuch: Edison von timtom-Design
 
Liebe Grüße, Carina
 
 

Dienstag, 12. August 2014

My kid wears...

Gestern vormittag war noch alles in Ordnung. Nach dem Mittagessen waren dann plötzlich 2 von 3 Kindern krank, Fieber und Grippesymptome. Netterweise war der Spuk heute morgen wieder vorbei, daher kann ich Euch die Bilder von gestern vormittag zeigen.


Der junge Mann trägt eine Knickerbocker nach dem Schnitt "Tino" von Jane, TimTom-Design. Der ist wirklich toll für kleine Windelträger! Dazu das Löwenshirt aus dem letzten Post und die Schiebermütze "Karl&Karlsson". Die steht ihm so gut, wir werden auch ganz oft auf die tolle Mütze angesprochen.
Die Schiebermütze habe ich ein wenig verändert, in den mittleren Teil des Bündchens habe ich einen Gummieingenäht, damit die Mütze dort bleibt, wo sie soll. Das Schild hab ich ohne Nahtzugabe zugeschnitten, bei meinem Kleinen wirkt sie sonst so wuchtig.

Nun ab damit zu My kid wears und natürlich Made4boys...

Grüße, Carina


Mittwoch, 23. Juli 2014

Sommersachen für den Kleinsten

Die ersten Sonnenstrahlen machten mir richtig Lust Sommerklamotten für den Mini zu nähen. Das ist nun schon eine Weile her und inzwischen konnten sie fleißig getragen werden.
Eine Lieblingsteilchen ist die Latzhose aus der Ottobre 03/2013. Ich hatte sie für Julian schon einmal in Gr. 86 genäht, leider ist sie für Jonathan noch zu groß. Sie ist zwar aufwändig aber getragen wirklich goldig. Nicht zu weit und dank 3/4-Länge richtig cool:-) Aus dem gleichen Stoff habe ich noch eine Michelmütze von Lillemo genäht, geht rel. schnell und passt richtig gut.
 
 
Schnittmuster Latzhose: Ottobre 03/2013, Nr. 8, Gr. 80
Schnittmuster Mütze: Michelmütze von Lillemo
Stoffe: Baumwollchambray von Stoff und Stil
Stickdatei: Fuchs und Gans von Emioli
 
Von dem tollen Zwergenstoff hatte ich nur noch ein kleines Reststück, perfekt für die Vorderseite eines Shirts für Jonathan. Dazu noch eine kurze Hose Zapperlott, in die Seitennaht habe ich eine rote Paspel eingenäht, die auf dem Foto aber nicht zu sehen ist.
 

Schnittmuster Shirt: Raglanshirt von Klimperklein, Gr. 80
Schnittmuster Hose: Hose Zapperlott von Zapperlott, Gr. 80

Außerdem gabs noch 2 Shirts, das Löwenshirt nach dem tollen Longsleeveschnitt der Erbsenprinzessin und das Piratenshirt nach dem Schnitt Shirt`n`Short. Beim Löwenshirt habe ich in die Schulternaht noch Druckknöpfe angebracht, schnell zu nähen (nach dem Tutorial von Schnabelina beim Regenbogenbody) und praktisch.
 
 
 
Besonders gerne mag ich Neo von Ki-ba-doo. Dank Knopfleiste und Kapuze auch als T-Shirt was besonderes.

Schnittmuster: Neo von Ki-ba-doo, Gr. 80
 
Zu den vielen Shirts mussten auch noch ein paar Hosen her. Diese sind alle aus Jersey und angenehm zu tragen. Links oben eine Alltagsheldin von Hilli-Hiltrud, die Taschen machen die Hose zum Hingucker. Rechts die Baboon aus der Ottobre 03/2014 (Nr. 2) von hinten, damit man den Poeinsatz sehen kann. Außerdem noch eine einfache Jerseyshorts, ebenfalls aus der Ottobre 03/2014 (Nr. 6).
 
Jetzt hoffe ich, dass sich die Sonne hier im Süden auch mal wieder blicken lässt!
 
Liebe Grüße, Carina
 


Dienstag, 1. Juli 2014

Rio ist da, doch wo bleibt der Sommer?

Als vor ein paar Wochen die Sonne ihr bestes gab und jedes bisschen Stoff am Körper zu viel wa,r rief Jane zum Probenähen des Tanktops "Rio" auf. "Rio" ist wirklich schnell zu nähen, daher gab es für jedes Kind (vorerst) eines. Tragefotos gibt es leider nur beim Großen, denn auf ihren ersten Einsatz warten die Shirt noch.
"Rio" ist perfekt für heiße Tage, es bedeckt die Schultern und hat einen nicht zu weiten Halsausschnitt. Unter den Armen ist es schön luftig. Das Beste für die beiden Großen: der Ausschnitt ist vorne und hinten gleich, es gibt beim Anziehen also kein "falsch rum". Das Beste für die Mama: Es gibt nur ein einziges Schnittteil:-)
 
 


Das Rio-Ebook ist ab sofort bei Dawanda erhältlich.

Freitag, 27. Juni 2014

Pandajacke ohne Panda...

Die liebe Jane alias Frau mit Frosch von timtom-Design war schon wieder fleißig und hat ein tolles Schnittmuster für eine Pandajacke entworfen. Ich persönlich bin nicht so der Tierjacken-Freund, aber die Jacke lässt sich auch super mit anderen Stoffen nähen. Im Ebook wird auch noch beschrieben, wie man die Kapuze ohne Ohren nähen kann.
Genäht habe ich sie aus einem Interlock, der auf einer Seite breit und auf der anderen schmal gestreift ist. Für die Jacke ist er perfekt, dünn aber doch mit etwas "Stand". Am Anfang wusste ich nicht so recht, wie ich ihn kombinieren soll, mit den roten Akzenten gefällt sie mir richtig gut. Wir ziehen sie gerne an, sie ist nicht zu weit, es passt aber gut ein Pulli drunter. Das beste ist, dass die Ärmel rel. weit geschnitten sind, so dass die Pulliärmel beim anziehen nicht nach oben rutschen.
Die meisten ungefütterten Sweatjacken gefallen mir von innen nicht. Das ist hier anders, Jane hat eine tolle Methode beschrieben, wie man den Reißverschluss versäubern kann, so dass die Jacke auch von innen gut aussieht.
Außerdem beschreibt sie, wie der Reißverschluss ganz einfach zu kürzen ist. Perfekt für uns, denn ich habe hier viele lange Reißverschlüsse liegen:-)
 
Aber nun genug der Worte, hier die  Bilder:

Der reguläre Preis für das Ebook ist 5,90 €, bis zum 29.6.2014 zum Sonderpreis, also beeilen und hier bestellen!
 
 
 
 
Liebe Grüße, Carina