Donnerstag, 5. Dezember 2013

Walkoverall

Lange habe ich überlegt, aus welchem Material ich einen warmen Anzug für unseren Mini nähe. Er sollte nicht zu dick sein, da es sonst im Maxi Cosi langsam eng wird, aber warm halten sollte er trotzdem. Bisher schreckte mich der hohe Preis vom Walk ab, doch dann entdeckte ich hier bezahlbaren Walk und so entstand mein erstes Projekt mit diesem tollen Stoff.
Als Schnitt habe ich mir den Anzug aus der Ottobre 04/2012 ausgesucht, da ich schon viele tolle Modelle von ihm gesehen habe. Was mir nicht gefiel war die übergroße Kapuze, daher habe ich sie verkleinert und eine Zipfelkapuze daraus gemacht, die Beine habe ich etwas verlängert. Außerdem habe ich den Anzug mit Jersey gedoppelt, damit er von innen schön kuschlig ist.

Aber genug geschwafelt, hier ist unser neuer Walkoverall:

 
Mit Umschlagbündchen an den Ärmeln nach der Anleitung von Klimperklein.

Angezogen find ich ihn einfach zuckersüß und wie man sieht, Platz zum wachsen ist auch noch vorhanden.

Liebe Grüße, Carina

Kommentare:

Tabea Himmelmann hat gesagt…

Ein toller Anzug! Er steht dem Kleinen sehr gut.
Lg, Tabea

Mara Zeitspieler hat gesagt…

Oh wow! Der ist ja zuckersüß!!!
Viele Grüße
Mara Zeitspieler

jakobabs hat gesagt…

Wunderschön!

Liebe Grüße, Barbara

Lebemaja hat gesagt…

Der Overall ist wirklich schön geworden. Ich habe hier auch noch ein Stück grünen Walk zu liegen und es juckt mich in den Fingern, eine Babyjacke daraus zu machen, für einen Overall reicht's nicht. Habe zwar kein Baby, aber irgend eins wird sich schon finden. Mich hat nur davon abgehalten, dass Walk so vorsichtig gewaschen werden muss. Aber gut die Outdoor-Kleidung muss ja zum Glück nicht jeden Tag gewaschen werden und Walk ist ja auch schmutzabweisend. Dein Overall hat mich jetzt überzeugt!
Liebe Grüße!
Jenny