Freitag, 6. Dezember 2013

Garderobe in Gr. 62/68

Bevor ich die Klamotten in der Größe 62/68 in den Keller geräumt habe, habe ich endlich Fotos von den selbstgenähten Teilchen gemacht. Ich muss unbedingt öfter bloggen, sogar ein paar Sommerteilchen habe ich noch zu zeigen:-)

Schon vor der Geburt von Jonathan hab ich diesen Pulli gestrickt, einen Raglan von unten ohne Anleitung. Von vielen gestrickten Schühchen hatte ich noch Merinowolle übrig, die für solch einen Pulli perfekt zu verarbeiten ist.


Da ich noch einige Motivjerseys hier hatte, die ich für große Jungs nicht mehr so passend fand, wurden diese für Jonathan verwendet. Das Pilzshirt ist aus der Zwergenverpackung von Farbenmix, das Piratenshirt ist nach dem Schnitt von Klimperklein und das mit den Gnomen ist aus der Ottobre.

 
 

Diese beiden Shirts sind nach dem Schnitt "Papana" aus der Ottobre genäht, ein wirklich toller Schnitt, nach dem es sicher noch mehrere Shirts geben wird. 
 
 
Auch ein paar Body habe ich genäht. Sie passten zu wärmeren Zeiten, so dass sie statt einem Shirt getragen werden konnten. Beim orangen/roten habe ich den Regenbogenbodyschnitt von Schnabelina abgeändert und Raglanärmel drangebastelt.
 

 
Dieser Body ist aus der Ottobre 03/2013; Model Nr. 3 und passt auch gut. Glücklicherweise stört es Jonathan nicht, wenn man ihm Sachen über den Kopf zieht, daher konnte ich ihn ohne Knöpfe nähen.  

 
Bei diesen Hosen habe ich das für Minigrößen kostenlose Schnittmuster Frida von Milchmonster ausprobiert. Für so Kleine find ich sie richtig süß. Beide sind in Gr. 62 genäht. 
 
 

Diese Latzhosen wurden gerne und viel getragen. Der Schnitt von Klimperklein ist für kleine Kinder echt spitze und passt super. Genäht sind sie aus weichem Sweat, Nicky, Jeans und Cord.
 

 
Das waren mal die Einzelstücke, morgen zeige ich Euch die Sets, die ich für Jonathan genäht habe.
 
Liebe Grüße, Carina

 


 





 

 

 

 


1 Kommentar:

Mara Zeitspieler hat gesagt…

Liebe Carina,
danke für Deinen Besuch bei mir! Ich nähe die Hosen immer nach klimperklein, wie Du hier ja auch zeigst :)
Wenn ich mich recht entsinne, ist das Rückenteil aus 2 Teilen zusammengesetzt, in der Mitte eine Naht.
Viele Grüße
Mara Zeitspieler