Montag, 28. Januar 2013

Wippe aufgehübscht

Eine Bekannte erwartet Ende März das zweite Kind und fragte mich, ob ich nicht ihre Wippe neu beziehen könnte. Sie haben sie geschenkt bekommen und der Bezug sah schon etwas mitgenommen aus. Normalerweise mag ich solche Arbeiten ja nicht, besonders vor dem Auftrennen des alten Bezugs graute mir. Aber wenn man schon so nett gefragt wird...
Vor dem Fernseher hab ich eines abends also das gute Teil in die Hände genommen und mich mit dem Nahttrenner ans Werk gemacht. Ein Trenner musste dran glauben, doch insgesamt lief es besser als erwartet und am Ende des Fernsehabends war der Bezug aufgetrennt.
Die ausgesuchten Stoffe nähte ich direkt auf den alten Bezug in der Hoffnung, dass er am Ende auch noch über das Gestell passt. Meine Nähmaschine packte die vielen Stofflagen gerade so, daher gibt es so einige kleine Schönheitsfehler, die aber nur bei näherem Betrachten auffallen. Die Bekannten hat die neu bezogene Wippe glücklicherweise gut gefallen und ich bin froh, diese Fleißarbeit hinter mich gebracht zu haben:-)
Aber genug der Worte, hier sind die Bilder vorher:

 und nachher...
Liebe Grüße, Carina

Kommentare:

Petra hat gesagt…

Die Wippe sieht ja wirklich toll aus! Hast du super hinbekommen (ich mag solche Arbeiten eigentlich auch nicht).
LG Petra

antje hat gesagt…

Sieht super aus !!!

LG Anna