Donnerstag, 29. März 2012

Schönes Eulen-Freebie

Schaut mal hier, da gibt es noch bis zum 15.04.2012 ein supersüßes Eulen-Freebie!


LG, Olga

Mittwoch, 28. März 2012

Häkelmütze Max für Julian

Schon vor einiger Zeit durfte ich wieder für Ela von Sternenzauber probehäkeln, dieses Mal die Häkelmütze/-beanie Max. Da ich aber Beanies für kleine Zwerge nicht so praktisch finde, da sie ja meist im Kinderwagen sitzen, hab ich die normale Mützenform gewählt. Dieses Mal hab ich mit doppeltem Faden und einer Häkelnadel der Stärke 5 gearbeitet, das geht richtig schnell. Dank des Zopfmusters ist das Häkeln nie langweilig geworden. Besonders schwer ist das Häkeln aber nicht, wenn man genau den Anweisungen folgt:-)


Das Ebook könnt ihr hier erwerben.

Liebe Grüße,
Carina

Dienstag, 27. März 2012

Reisetasche Fiona

Schon lange stand eine Reisetasche auf meiner To-Sew-Liste. Endlich habe ich es geschafft, Fiona hat uns ins Krankenhaus begleitet. Natürlich habe ich viel zu viel mitgenommen - typisch Frau eben. Aber alles hat in der riesigen Tasche Platz gefunden.



Schnitt: Fiona aus dem Buch Tolle Taschen selbst genäht 
Stoffe: Jeans vom holländischen Stoffmarkt, Baumwollstoff Gunilla und Wachstuch Lialotta von Ikea
Taschenboden: Schabrackeneinlage S133 von Vlieseline



Der Jeansstoff war ein Schnäppchen vom Stoffmarkt für 2,-- Euro pro Meter und nach der ersten Wäsche hat er sich als totaler Reinfall rausgestellt. Der Jeans wurde ganz hart und steif, aber für eine so große Tasche war er letztendlich perfekt. 

Die Innentasche ist aus Wachstuch genäht, so ist sie gut abwaschbar. Zusätzlich habe ich die Tasche noch mit Volumenvlies gefüttert. Der Taschenboden ist aus Schabrackeneinlage S133 von Vlieseline zugeschnitten und hat eine Hülle aus dem Baumwollstoff Gunilla bekommen. Eine Innentasche für den Geldbeutel oder für Reisedokumente sowie ein Karabiner für den Schlüssel durften natürlich nicht fehlen. Die Träger sind aus Gurtband und mit dem Gunilla-Stoff aufgehübscht.

Ich bin gespannt, wann Fiona wieder zum Einsatz kommt. So ein kleiner Wochenend-Trip wäre doch toll :o)

Liebe Grüße, Olga

Montag, 19. März 2012

Es wird warm...

... da musste unbedingt eine neue Übergangsjacke her. Ich glaube, ich habe noch nie so lange an der Planung eines Kleiderstücks gesessen. Der Außenstoff war schnell klar, nachdem ich diese Jacke von Stephi gesehen habe. Doch vorallem die Frage, wie die Jacke gefüttert werden soll, hat mich viele Stunden Internetrecherche und ein paar graue Haare mehr gekostet:-) Schlußendlich habe ich sie mit einer Schicht Klimamembran, hauptsächlich, damit sie windabweisend wird, und kuschligem Sweat gefüttert. Doch da war schon die nächste Frage: Kuschelseite außen oder nach innen? Nach reichlicher Überlegung und Beratung mit Olga also die Kuschelseite nach außen. Schließlich noch Futtertaft in die Ärmel, damit die Arme durchkommen.
Als Schnitt hab ich mich für Zorian von Farbenmix entschieden. Da ich gewarnt wurde, dass der Schnitt sehr breit ausfällt, habe ich bei einer Länge von 98/104 die Breite von 74/80 verwendet. Beim Abgleich mit einem Kaufschnitt erschien mir das passend, ich hab aber trotzdem geschwitzt, dass sie auch passt. Doch die Entscheidung war goldrichtig, die Jacke passt perfekt (ein bisschen ist sogar noch Platz zum mitwachsen).
Das ist dabei rausgekommen:


Ich habe die Variante mit Kragen und Kapuze gewählt, die Kapuze ist allerdings angenäht, da wir sie sowieso nicht abgemacht hätten. Ich habe beide Seiten der Kapuze etwas verlängert, damit man sie vorne schließen kann. Ein Riegel erschien mir auf Designbeispielen etwas lang, wenn er nicht geschlossen ist und nur da hängt. Der Kragen geht in angezogenem Zustand leider nicht zu, aber Jannik mag es sowieso nicht so eingeengt am Hals.


Auf der Rückseite habe ich die Jacke mit dem bekannten Spruch bestickt, allerdings in dezentem grün... glücklicherweise, denn er ist leicht schief. Ich hab mich echt geärgert, aber ich hatte keinen Stoff mehr übrig, um das Rückenteil neu zuzuschneiden. Außerdem fällt es in getragenem Zustand kaum auf (mich ärgerts trotzdem)...
Die Ärmelbündchen hab aus einem Mix der Version mit Riegel aus dem kostenlosten Ebook von Farbenmix und den normalen Ärmelbündchen genäht. Alle Bündchen hab ich selbst gestrickt, damit sie farblich zur Jacke passen.


Die Tasche vorne soll einen Apfel darstellen, ich hoffe, man kann es erkennen. Ein neugieriger Wurm aus Reflektorfolie schaut heraus. Ich habe übrigens alle Stickis auf Reflektorfolie gestickt, damit man Jannik auch bei Dunkelheit gut erkennen kann.

Besonders schön find ich an selbstgemachten Sachen, dass man sie so toll aufeinander abstimmen kann, daher gab es noch ein Set aus einer Greta Mütze und einer Wendehhalssocke aus dem Campan der Innenseite der Kapuze.
Schnittmuster Jacke: Zorian von Farbenmix in 98/104 und Breite 74/80
Schnittmuster Mütze: Greta von Farbenmix
Schnittmuster Halssocke: Wende-Schlauchschal von Farbenmix
Stoffe: Apfelpopeline von Hamburger Liebe
Campan von Hilco
Klimamembran von Funfabric
Sweat und weitere Stoffe vom örtl. Stoffhändler
Wolle: Schachenmayr Universa

Ich hoffe, das Wetter wird bald wieder besser, damit wir die Jacke ausführen können! Dann gibt es auch noch Bilder am Kind...

In diesem Sinne eine schöne Woche, Carina





Mittwoch, 14. März 2012

Herzlich Willkommen!

Heute kann ich ein kleines zuckersüßes Geheimnis lüften. Unsere 

J A N A

ist da!!! Geboren am 8. März 2012 um 15:39 Uhr, 52 cm groß und 3380 g schwer. 



Wir sind überglücklich und genießen unsere neue kleine Familie und Alexander seine kleine Schwester!

Liebe Grüße, Olga

Montag, 12. März 2012

Neue Shirts

Ich hatte Losglück und durfte den neuen Schnitt für Shirts von Pauline (Klimperklein) probenähen. Ich war von dem tollen Ebook wirklich begeistert. Jeder einzige Schritt ist nachvollziehbar bebildert und beschrieben und das Endergebnis überzeugt total. Bisher dachte ich ja, dass amerikanische Halsausschnitt nicht praktisch sind, doch bei dem neuen Ebook von Klimperklein sitzen sie wirklich perfekt.Mir gefielen die Shirts so gut, dass ich gleich zwei genäht habe und eines noch zugeschnitten hier liegt.
Beim zweiten hab ich dann das erste Mal appliziert. Ich find, es ist ganz gut geworden:-)Das nächste Mal werd ich allerdings nicht mehr Baumwollstoff zum Applizieren verwenden, so ist das ganze doch recht steif.
Hier noch einmal angezogen
Schnittmuster: Ebook "Babyshirt" von Klimperklein (gibt es hier)
Größe: 68
Stoffe: örtl. Stoffhändler, Hilco und Sanetta

Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche,
Grüße Carina

Freitag, 9. März 2012

Mega geniale Verlosung

Nadine und Ricarda von Pech&Schwefel verlosen das i-Tüpfelchen für meine Nähwerke... eigene Labels!

Ist das nicht genial?

Gruß Carina

Montag, 5. März 2012

Neue Kuschelkombi für Julian

Für den Kleinsten im Hause ist eine neue Wohlfühlkombination entstanden. Den Nicki hab ich auf meinem ersten Stoffmarkt in Freiburg erstanden... ich freu mich schon auf den Nächsten:-)
Da Julian immer noch ein kleiner Spucker ist und wir daher einen großen Verbrauch an Oberteilen haben, wollte ich zu einer Basic-Hose mehrere passende Oberteile nähen. Bis jetzt sind zwei entstanden, aber es sollen noch ein paar folgen...
Schnittmuster: Amelinchen von Farbenmix
Größe: 62/68, mit verlängerten Beinen
Stoffe: Stoffmarkt
Die Hose ist nach dem Schnitt Amelinchen. Da Julian genau 68cm groß ist hab ich die Beine etwas verlängert. Durch die Bündchen kann die Hose lange mitwachsen.


Schnittmuster: Zwergenverpackung von Farbenmix
Größe: 62/68
Stoffe: örtl. Stoffhändler, Stoffmarkt
Stickdatei Pilzglücklich von: Huups und Matz und Mini von Wichtelfabrik
Dazu ein Pulli aus der Zwergenverpackung. Der passt richtig gut, da ärgert es mich im nachhinein, dass ich ihn nicht öfter genäht habe.
Schnittmuster: Ottobre 01/2011, Modell 7, mit veränderten Taschen
Größe: 68
Stoffe: örtl. Stoffhändler, Stoffmarkt
Stickdatei:
Außerdem hab ich noch ein passendes Jäckchen genäht. Innen ist es mit Jersey gefüttert, dadurch ist es relativ dick geworden. Aber wenn man die Wettervorhersagen so sieht können wir das auch brauchen:-)

Liebe Grüße,
Carina